Stein-Veredelung

Je schöner der Stein, desto kleiner "gesunde" Stein-Blöcke, desto teurer die Gewinnung, desto größer der "Abfall" !


Kleine Blöcke - geringe Ausbeute; große Resourcen-Verschwendung ! (>90 % "Schotter" !)


Diese Problematik lösen wir seit mehr als 25 Jahren mit speziell auf die Naturstein-Sorte eingestellten Kunstharzen, die in den meisten, wichtigen Naturstein-Ländern der Erde verwendet werden, damit die Stein-Blöcke wirtschaftlich gewonnen, ohne Schaden gesägt, geschliffen, poliert und transportiert werden können, um in Deutschland, oder anderswo, problemlos verlegt zu werden.

 

Stein ist das beständigste Material aus dem die Erdkruste besteht.
Die schönsten Steine sind aber nicht immer die "stabilsten", weil deren Struktur von bunten Lagerungen durchzogen ist, die untereinander nicht optimal verbunden sind. Risse und "Magerstellen" sind die Folge, die es zu "verkleben" gilt, wenn die Steine optimal zur Geltung kommen sollen.

 

Jede Steinsorte braucht den passenden Steinkleber.
Granit H-950
Marmor H-945

Bestimmte Stein-Sorten werden von uns in Bezug auf den geeigneten Rissklebstoff untersucht, und klassifiziert.

 

 

Die Grundlage für eine lukrative Natursteinverarbeitung.

Risskleber SteinNaturstein veredelt jede Umgebung. Doch viele Natursteinsorten sehen zwar wunderschön aus, können aber auf Grund ihrer naturgegebener Risse, Stiche und Magerstellen bislang nur verlustreich und unter großem Aufwand verarbeitet werden.
Um diesen Ausschuß und Aufwand möglichst minimal zu halten und eine gute Verarbeitung zu gewährleisten, hat DENZEL die "Harz-Steinverklebung" entwickelt.


Die DNS-Harzschleife

 

ohne DNS-Klebesystem

Ohne DNS Klebesystem

 


mit DNS-Klebesystem

 

Mit DNS Klebesystem

 

 

  • erreicht eine absolut kraftschlüssige Fixierung bei allen Steinsorten und feinsten Rissen.
  • ... auch für Präzisions-Mess -Prüf und -Kontrollbänke geeignet.
  • reduziert den in der Natursteinverarbeitung üblichen Verschnitt
  • verhindert Reklamationen
  • kaschiert Unebenheiten und Magerstellen
  • erzeugt eine gleichmäßige ebene Oberfläche
  • erlaubt die normale, zeitsparende Stein-Bearbeitung
  • gestattet den konventionellen Plattentransport.
  • reduziert Maschinenkosten.
  • Hinweis: Bei hellen und sehr porösen Steinsorten kann an der Klebestelle ein dunkler Streifen entstehen. Vorversuch erforderlich !
  • H-605 vergilbt nicht.

Gute und kraftschlüssige Riss-Verklebung kann nur im trockenen Riss erfolgen ! - auch in Indien und Brasilien !
Die DNS-Stein-Harz-Anlage trocknet jeden Riss in wenigen Minuten, und erlaubt eine gute Riss-Verklebung mit bewährten DNS-Steinharzen.


Und so funktioniert das DNS-Denzel Stein-Klebesystem :

  • Behandlungsbedürftige Natursteinplatten bis 120 schleifen und ca. 1 Tag (oder in Trocknungsanlage) trocknen lassen.
  • grosse Risse von hinten mit H-605 verspachteln.
  • DENZEL Klebemischung auftragen.
  • Überzogene Natursteinplatten ja nach verwendetem Harz 3 Stunden (bzw, bis zu vier Tagen) unbewegt aushärten lassen.
  • Ausgehärtete Natursteinplatten ab 120 keramisch schleifen und polieren.

 

Lieferprogramm :

  • H-950 für Granit, Gneiss und Halb-Edelsteine
  • H-945 für Marmor und Kalkstein
  • H-605 Unsichtbares Harz für helle Steine - 1 Stunden Härtung - ohne Heizung, keine Farbveränderung, kein Vergilben
  • H-506 für dunkle Steinsorten und helle Stiche (Risse) - in 60 ml-Kartuschen.
    H-507 im praktischen Set mit Schubstange (keine Pistole erforderlich), und Misch-Düsen.
  • H-606 für helle Steinsorten und dunkle Stiche (Risse) - in 60-ml-Kartuschen.
  • H-607 im praktischen Set mit Schubstange (keine Pistole erforderlich), und Misch-Düsen.
nach oben pfeil nach oben